Ich bin überzeugt davon, dass der Mensch von Anbeginn bereits alles weiß - er muss sich nur wieder daran erinnern. - M. Fernholz -

Donnerstag, 5. April 2012

Zitate von Leonardo da Vinci

Wissen ist das Kind der Erfahrung.
Wo viel Gefühl ist, ist auch viel Leid.
Wer nicht kann, was er will, muss wollen, was er kann.
Nichts Hohes erreicht ein Künstler, der nicht an sich selber zweifelt.
In der Natur ist kein Irrtum, sondern wisse, der Irrtum ist in dir.


Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Armselig der Schüler, der seinen Meister nicht übertrifft.
Wer wenig denkt, der irrt viel.
Wasser ist das Blut der Erde.
Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht.
Man kann etwas erst lieben oder hassen, wenn man genaue Kenntnis davon hat.
Die Malerei ist stumme Poesie, die Poesie blinde Malerei.
Die Menschen werden jenes Ding verfolgen, vor dem sie am meisten Angst haben.
Die Dummheit schützt vor Schande, gleich wie die Dreistigkeit vor Armut.

Weitere Informationen:
Wer Leonardo da Vinci war

Keine Kommentare:

Kommentar posten